Workshop #Humorkratie

Ein Humorkratie-Workshop geht einen ganzen Tag (okay, halber geht auch, dann reden wir doppelt so schnell). Wir werden gemeinsam Humor entwickeln und dafür sensibilisieren. Dann entwickeln wir erste kleine Humorhacks für den täglichen Arbeitsbedarf und erfolgreichere Zusammenarbeit

Voraussetzungen

  • Mindestens 8 und maximal 12 Teilnehmer, die einen kreativen, offenen Umgang miteinander pflegen
  • Bereitschaft etwas ändern zu wollen

Agenda (eher so ein Best of Vorschlag)

  • Grundlagen von Humor, Herkunft und Abgrenzung
  • Effekte von Humor im Arbeitsleben
    • Wie funktioniert Humor
    • im Gehirn und zwischenmenschlich
    • Positive Auswirkungen erarbeiten
    • 2 Seiten des Humors: achtsam witzig
    • (un)lustige Rückmeldung bei Unwitzigkeiten
  • Wozu der ganze Humbug
    • Status Quo analysieren: Wie witzig sind wir eigentlich?
    • Zieldefinition: wo und wann kann uns ein humorvoller Umgang helfen?
  • Schnelle Erfolge mit Humor-Hacks
    • Vorstellung des Konzepts
    • Entwicklung von eigenen Humor-Hacks in Übungen
    • Austausch und Weiterentwicklung
    • Erfolgsmessung
  • Fröhliche Feedbackflunder